Was kostet Factoring?

Die erste Frage lautet immer wieder: Was kostet Factoring?

Heutzutage spielt der Kostenfaktor bei allen Überlegungen immer eine größer werdende Rolle. FactorFinance Factoring möchte Ihnen hier kurz aufzeigen, wie sich die Kosten für Factoring zusammensetzen können.

Die Kosten für Factoring setzen sich i.d.R. aus 3 Preiskomponenten zusammen.

  1. der  Factoringgebühr (Dienstleistungsgebühr)
  2. dem Vorfinanzierungszinssatz (Delkrederezins)
  3. den Prüfgebühren für die Kunden

Die Factoringgebühr wird auf den Bruttoumsatz berechnet und orientiert sich kalkulatorisch an dem Jahresumsatz, Anzahl der Rechnungen, der Rechnungsgrößen, dem Zahlungsziel, der Branche und den damit verbundenen Branchenrisiken, dem Serviceaufwand us.w.

Einige Factoringgesellschaften berechnen zusätzliche Kosten für sogenannte Außenaudit, Starterfee usw. – Bitte sprechen Sie uns dann an – dass würden wir dann gerne bei der factoringgesellschaft hinterfragen!

Was kostet also Factoring?

  • Die Factoringgebühr beträgt zwischen  0,15% bis 3,5% – und ist in erster Linie abhängig vom Jahresumsatz.

Der Vorfinanzierungszinssatz wird auf den vorausgezahlten Abschlagsbetrag ( i.d.R. 80%  der angekauften Rechnungssumme)  erhoben und taggenau abgerechnet.  Der Zinssatz ist entweder klar ausgewiesen oder wird mit einem geringen Aufschlag auf den aktuellen Euribor oder Eurolibor berechnet.

Was kostet also Factoring?

  • Die Factoringgebühr beträgt zwischen  0,1% bis 3,5% – und ist in erster Linie abhängig vom Jahresumsatz.
  • Der Vorfinanzierungszinssatz beträgt in etwa dem Bankzinssatz bzw. 0,5 bis 1,5 % auf den Euribor oder Eurolibor

Die Prüfgebühr wird pro Debitor und pro Jahr berechnet. Sie dient der kostenabdeckung für die jährliche Überprüfung der Limite für die Warenkreditversicherung.

Was kostet also Factoring?

  • Die Factoringgebühr beträgt zwischen  0,1% bis 3,5% – und ist in erster Linie abhängig vom Jahresumsatz.
  • Der Vorfinanzierungszinssatz beträgt in etwa dem Bankzinssatz bzw. 0,5 bis 1,5 % auf den Euribor oder Eurolibor
  • Die Prüfgebühren betragen zwischen 20 € und 50 € pro Debitor und Jahr.

Factoring ist eine Dienstleistung und Dienstleistungen haben immer ihren Preis. Beim Factoring verdienen Sie aber immer!  Factoring ist und bleibt die Finanzierungsalternative für den Mittelstand.

Weitere Informationen erhalten Sie umgehend über: